CS:GO – Bannwelle

Valve hat die größte Bannwelle im Online-Shooter Counter-Strike: Global Offensive durchegführt. Man will hart gegen Cheater vorgehen, was nicht nur diesen nicht gefällt. Auch die Hersteller von Cheat-Software sind durch die Aktion sehr verunsichert. Das neue Anti-Cheat-Update soll extrem effektiv arbeiten.

Quelle:
www.pcgames.de

Counter-Strike – Community-Server gebannt

Valve hat mehrere Community-Server auf die Blacklist gesetzt.

»Noch ist also überhaupt nicht geklärt, wieso bestimmte Server gesperrt wurden. Valve schweigt zum Thema, eine Bannwelle war auch nicht angekündigt. Betreiber bekommen beim Aufruf nur eine automatische Nachricht, dass sie auf Lebenszeit gesperrt wurden – ohne Angabe von Gründen. Bei größeren Communitys mit mehreren Servern wurden teilweise vierstellige Summen in die Infrastruktur gesteckt.«

Quelle:
www.gamestar.de

Counter-Strike – R8 Revolver abgeschwächt

»Schon kurz nach der Veröffentlichung des neuen R8-Revolvers für den Shooter Counter-Strike: Global Offensive hatten sich die Fans über dessen übertriebene Feuerkraft beschwert. Valve hat umgehend reagiert und die Waffe abgeschwächt.«

 

 

Quelle:
www.gamestar.de